Zum Hauptinhalt springen

Arbeitskreise und Projektgruppen

Ein Arbeitskreis ist das Zusammentreffen bestimmter Landjugendlicher mit einem gemeinsamen Ziel. Aufgabe der Arbeitskreise ist es, bestimmte Ziele im Aufgabengebiet der Arbeitskreise erfolgreich zu erreichen. So viel zur Theorie - hier kommt die Praxis.

Arbeitskreise beschäftigen sich mit bestimmten Problemstellungen, die den Landjugendlichen am Herz liegen. Wenn Dir also ein Thema nachhaltig auf dem Herzen brennt, dann komm in den Arbeitskreis oder gründe einen neuen, um deine Meinung ins Gespräch zu bringen.

Die Arbeitskreise werden von der Mitgliederversammlung einberufen.

Arbeitskreis Jugend & Gesellschaft

Arbeitskreisleitung: Franziska Hauck 

Der 2019 aus einer Projektgruppe heraus neu gegründete Arbeitskreis wird von Franziska Hauck geleitet. Sie wohnt in Ottersheim bei Landau und studiert Lehramt mit den Fächern Wirtschaft sowie Arbeit und Chemie.

Der Arbeitskreis Jugend & Gesellschaft soll der Landjugend eine Stimme innerhalb der politischen und kulturellen Welt geben. Aktuelle politische Themen, sowie Themen der Jugendpolitik werden diskutiert und bewertet.

Der ländliche Raum soll gestärkt und verbessert werden. „Landfrust soll in Landlust“ verwandelt werden. Wir wollen uns aktiv für einen jungen und modernen ländlichen Raum einsetzen, indem wir die Perspektiven für unsere Jugend verbessern.

Wir wollen mit Politikern sowie anderen Menschen der Gesellschaft sprechen und ihnen unsere Meinung und Sichtweise schildern und etwas bewegen.

Wer gerne in den Verteiler des Arbeitskreises aufgenommen werden möchte, meldet sich in der Geschäftsstelle der Landjugend bei Elina Leirich (06321-9274732, elina.leirich(at)bwv-rlp.de). 

Arbeitskreis Agrar

Arbeitskreisleiter: Sven Ulrich

Unser Arbeitskreisleiter ist Sven Ulrich aus Langenbach.

Der Arbeitskreis Agrar verfolgt zwei Ziele:

Zum einen vertritt er die (politischen) Interessen der Junglandwirte in der Pfalz und Rheinhessen - im Bauern- und Winzerverband, gegenüber den Ministerien und anderen Einrichtungen und nicht zuletzt gegenüber der Öffentlichkeit.

Zum anderen soll der Arbeitskreis den Teilnehmern die Möglichkeit geben, sich mit anderen über aktuelle Themen austauschen und in lockerer Runde auch mal etwas über den eigenen betrieblichen Tellerrand hinausblicken zu können.

Weiterhin bietet der Arbeitskreis fachliche Lehrfahrten an zum Beispiel zur EuroTier und Agritechnica nach Hannover.

Interessenten können sich gerne bei Sven Urlich melden.

Wer gerne in den Verteiler des Arbeitskreises aufgenommen werden möchte, meldet sich in der Geschäftsstelle der Landjugend bei Vera Schüler (06131-620559, Vera.Schueler(at)bwv-rlp.de).

Arbeitskreis Weinbau Pfalz

Arbeitskreisleiterin: Tanja Huber

Tanja Huber ist Arbeitskreisleiterin Weinbau Pfalz. Gemeinsam gestalten sie das Jahresprogramm des Arbeitskreises JungwinzerInnen Pfalz.

Durch den Sitz im Weinbauvorstand Pfalz kann die Jungegeneration mitreden und die Zukunft im Weinbau in der Pfalz mitgestalten.

Auf dem Programm des Arbeitskreises stehen unter anderem folgende Themen:

  • Verkostungen z.B. Jungweinprobe
  • Weinbaupolitik
  • Informationsabende zu aktuellen Weinbauthemen
  • fachliche Lehrfahrte

Interessenten können sich gerne bei Tanja Huber melden.

Wer gerne in den Verteiler des Arbeitskreises aufgenommen werden möchte, meldet sich in der Geschäftsstelle der Landjugend bei Vera Schüler (06131-620559, Vera.Schueler(at)bwv-rlp.de).

Arbeitskreis Weinbau Rheinhessen

Arbeitskreisleiter: Kristin Antweiler

Das Netzwerk Jungwinzer Rheinhessen wird von Kristin Antweiler aus Köngernheim geleitet. 

Der Arbeitskreis ist eine lustige Gruppe von jungen Winzern und Berufseinsteigern in Sachen Weinbau. In der Weinbaupolitik mischt er durch Sitze im Weinbauverband & Rheinhessenwein richtig mit.

Im September 2006 wurde das "Netzwerk JungwinzerInnen Rheinhessen" gegründet, das sich um folgende Themen kümmert:

Verkostungen, Weinbaupolitik, fachliche Lehrfahrten, Freizeiten und Ausflüge, Sport und Kultur

Auf dem Programm stehen so zum Beispiel:

  • Weinproben unterschiedlichster Art
  • Ausrichtung der Jung.Wein.Nacht bei den Agrartagen
  • Jungwinzerkongress bei den Agrartagen
  • Erarbeitung von Positionspapieren
  • Weinexkursionen
  • Fachvorträge

Auch der inzwischen eigenständige Mainzer Weinsalon e.V. ist aus diesem Arbeitskreis entstanden. Wir freuen uns, dass eine so tolle Jungwinzervereinigung ihre Wurzeln bei der Landjugend hat und die Zusammenarbeit weiterhin Hand in Hand funktioniert. Wer weiß, vielleicht entstehen noch weitere Jungwinzervereinigung aus dem Arbeitskreis!?

Neugierig geworden? Oder Lust mitzumischen?

Einfach Mail an: info@lj-rheinhessenpfalz.de oder Kontakt zur Arbeitskreisleiterin Kristin Antweiler aufnehmen.

Wer gerne in den Verteiler des Arbeitskreises aufgenommen werden möchte, meldet sich in der Geschäftsstelle der Landjugend bei Vera Schüler (06131-620559, Vera.Schueler(at)bwv-rlp.de).