Landjugend News

10.000 Euro für jugendlichen Einsatz fürs Land

Jetzt für den Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis bewerben

(BDL) „Warum nicht die Sommerzeit nutzen, bevor es im Herbst eng wird, weil alles auf einmal kommt? Ihr habt die Ideen fürs Land und setzt sie auch um – für euch, für eure Heimat. Wir können euch dabei mit bis zu 10.000 Euro unterstützen. Denn so hoch ist der Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis dotiert“, so Anne-Kathrin Meister, die stellvertretende Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. Gemeinsam mit der R+V-Versicherung will der größte Jugendverband im ländlichen Raum damit jugendliches Engagement fürs Land belohnen.

Bis zum 16. Oktober 2022 können sich junge Menschen – zu zweit, zu dritt, in Gruppen oder Verbänden – für den Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis 2023 bewerben. Ob sie aus der Landjugend kommen oder nicht, ist dabei egal. „Was zählt, sind eure kreativen Aktionen und wegweisenden Projekte. Wenn sie dazu beitragen, dass junge Menschen heute und in der Zukunft in den ländlichen Räumen ihre Heimat finden können, sind sie preisverdächtig – egal, ob ihr sie dem Bereich regionale Entwicklung, Grüne Berufe oder Jugendarbeit zuordnet“, so BDL-Vize Meister.

R+V-Versicherung und BDL wollen mit dem Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis Mut machen, wollen anstiften und zeigen, was geht. „Wir suchen zum elften Mal Initiativen, die den ländlichen Raum voranbringen“, sagt sie. „Was ihr für eure Bewerbung braucht, dürftet ihr im Kopf haben. Schließlich waren es euer leidenschaftliches Engagement  und eure frischen Ideen, mit denen ihr das Land bewegt habt“, ruft Anne-Kathrin Meister bundesweit zum Mitmachen auf.

In der Jury, die über die Preisvergabe entscheidet, werden nicht nur die beiden Initiatoren und die Familie Engelbrecht-Greve vertreten sein, sondern auch die fürs Land, für Jugend und für Heimat zuständigen Bundesministerien. Die Sieger:innen werden dann bei der BDL-Jugendveranstaltung auf der Internationalen Grünen Woche 2023 gekürt.

Alle Infos – vom Bewerbungsformular über die bisherigen Preisträger:innen bis zu den Teilnahmebedingungen – finden sich im Netz unter www.ernst-engelbrecht-greve-preis.de. Auf der Internetseite kann man sich direkt bewerben.

Zurück